Wo wir auf Schatzsuche gehen
Ein Überblick auf der Karte

Auf den Spuren berühmter Künstler

In den Münchner Museen

Auf den Spuren der Stadtgeschichte

Im Münchner Umland

 

Im Archiv Geiger:

Zwei Workshops in den Sommerferien

Montag und Dienstag, 30. und 31. Juli, 10 – 15 Uhr

Die Sonne einfangen
Pigment-, Sammel- und Bauwerkstatt im Archiv Geiger
Wie brachte der Künstler Rupprecht Geiger seine Bilder zum Leuchten? Wie gestaltete er aus Fundstücken und Alltagsgegenständen neue Kunstwerke? Wie fand er Ideen für seine Farbräume? Wir folgen im Atelier den Spuren des Künstlers, erkunden seine Werke und entdecken seine spannende Sammlung aus Alltagsgegenständen und roten Dingen.

b   b

In der Werkstatt, einer mongolischen Jurte im Garten, experimentieren wir mit den leuchtenden Farben des Malers und erschaffen eigene Bilder auf Leinwand und großen Papieren (1. Kurstag). In der Umgebung des Archivs und im Garten suchen wir nach Dingen des Alltags und der Natur. Wir gestalten eigene Collagen, „Rot-Skulpturen“ und Farbräume aus Alltagsgegenständen und Fundstücken (2. Tag).

Anmeldung zu einzelnen Tagen möglich!
Teilnahmegebühr: 75,00 € für zwei Tage / 38,00 € für einen Tag

Für Kinder von 6 bis 14 Jahre
Kursleitung: Didi Richer
Kunstpädagogin und Kunsthistorikerin M.A.
Treffpunkt: im Eingangsbereich des Archiv Geiger

In Kooperation mit dem Archiv Geiger

Wo: im Archiv Geiger in München Solln
Zur Website des Archiv Geiger

zur Anmeldung

 

Rot Feiern – Kindergeburtstag im Archiv Geiger
Bei einem Kindergeburtstag können die Kinder nach dem spielerischen Rundgang im Archiv Geiger und der Werkstatt eine Stunde lang mit selbst mitgebrachten Kuchen und Getränken in der gemütlichen, mongolischen Jurte im Garten feiern. Bei gutem Wetter wird ein Teil der Veranstaltung in den großen, schattigen Garten verlegt.

geiger   g

Dauer: ca. 150 Minuten (davon 1,5- stündige spielerischer Rundgang und Werkstatt) Für maximal 15 Kinder
Kosten: 140,00 Euro + Materialkosten: 1,00 Euro pro Kind

Termine Mo-Sa möglich. Mindestens ein Elternteil muss die Gruppe als zusätzlicher Betreuer während der gesamten Veranstaltung begleiten.

Bei Absage weniger als sieben Arbeitstage vor dem gebuchten Termin müssen wir eine Stornogebühr von 30,- Euro berechnen.

Wo: im Archiv Geiger in München Solln
Zur Website des Archiv Geiger

zur Anmeldung

 

Programm für Schulen, Kindergärten, Horte, Privatgruppen

Download des Programmflyers

Programm 1
Die Sonne sehen – Neongelb und Himmelspink.

Auf den Spuren des Künstlers Rupprecht Geiger

Wann ist der Himmel pink, wann scheint die Sonne rot? Wie brachte der Künstler Rupprecht Geiger seine Bilder zum Leuchten? Wir lüften die Geheimnisse seiner Farbfelder und folgen im Atelier des Künstlers der Spur von Pinsel, Farbe und Pigment.

g   g

Wenn wir im Atelier des Künstlers Ideen gesammelt haben, dann gestalten wir in der Werkstatt einer gemütlichen, mongolischen Jurte im Garten Papier – und Material-Collagen zu ausgewählten Arbeiten des Künstlers.

_______

Programm 2:
Abenteuer mit NEON, der Maus
Geschichten- und Collagewerkstatt
Wer kennt NEON - die Maus? Sie wohnt im Archiv und erlebt dort sehr verrückte Geschichten. Die Kinder erkunden mit Neon ihr Zuhause und, erkunden dabei ganz spielerisch das ehemalige Atelier des Künstlers und lüften auch so manches künstlerische Geheimnis des Malers.

g   g

In der Werkstatt erfinden die Teilnehmenden dann neue Abenteuer für die Maus und ihre Freunde: als geschriebene Geschichte, Comic oder Bildcollage. Das Programm basiert auf dem Online-Buch "Neon - Die Maus" - einem Scrollbook von Kindern für Kinder. Es kann bereits zur Vor- oder Nachbereitung des Gruppenbesuchs in der Bildungs-einrichtung gelesen werden unter: www.kuki-muenchen.de/kunstreisebuch

_______

Programm 1 und 2:

Dauer: 1,5-stündiger Rundgang und Werkstatt für die Klassen 1-6, max. 25 SchülerInnen/ max. 15 Kinder bei privaten Gruppen

Kosten: bis 19 SchülerInnen: 95,- Euro /
ab 20 SchülerInnen: 5,- Euro pro Schüler

Wo: im Archiv Geiger in München Solln
Zur Website des Archiv Geiger

zur Anmeldung

kunstreisebuch
kunstdetektive
Kinder Audioguide Schwabing
Kunstkartei
Ebi

 

Hier
gehts zur
KuKi
Bilder
Galerie