KuKi Projekte

2015
Museumsreise und Schatzsuchen zu August Macke und Franz Marc im Kunstbau

2014
Schatzsuchen und Museumsreise zu Florine Stettheimer im Kunstbau

2014
Schatzsuchen und Museumsreise
Künstlerfreunde
im Lenbachhaus

2013/2014
Schatzsuchen
und Kunst-detektive-Workshop zu 'Gerhard Richters ATLAS' im Kunstbau

2013
Museumsreise
Künstlerräume
im NEUEN
Lenbachhaus

2013
Forscherspiele
im NEUEN Lenbachhaus

2012/2013
Schatzsuchen
und Kunst-detektive-Workshop zu 'Kunst ist schön'
im Kunstbau

2012
Schatzsuchen und Museumsreise zu Marcel Duchamp im Kunstbau

2011 / 2012
Schatzsuchen und Museumsreise zu Egon Schiele im Kunstbau

2011
Schatzsuchen
zu Mondrian
und De Stijl
im Kunstbau

2010 / 2011
Schatzsuchen zu Gabriel von Max
im Kunstbau

2010
Schatzsuchen mit Werkstatt zur Ausstellung '200 Jahre Oktoberfest' im Münchner Stadtmuseum

2010
Schatzsuchen zum Blauen Reiter
im Kunstbau

2010
Schatzsuchen und Malwerkstatt
zu Maria Lassnig
im Kunstbau

2009 / 2010
Schatzsuchen zu Erwin Wurm
im Kunstbau
2008
Blaues Pferd und roter Kreis
2007
KinderAudioguide Schwabing
2006 - 2013
Kunstdetektive in den Münchner Museen
2006
Kunstatelier in der Jugendkunstschule Mini-München
2005
LOOK!
Offenes Malatelier
2004
Kinder und Kunstschätze
   

Gabriel von Max. Der Maler der mit dem Pinsel forschte
Schatzsuchen und Kunstdetektive in der Ausstellung 'Gabriel von Max. Malerstar, Darwinist, Spiritist' im Kunstbau des Lenbachhaus
(23. Oktober 2010 bis 15. Februar 2011)

Das Kinderprogramm zur Ausstellung 'Gabriel von Max. Malerstar, Darwinist, Spiritist' im Kunstbau des Lenbachhaus wiurde unterstützt vom Förderverein Lenbachhaus e.V.


Familien-Schatzsuchen
mit Gestalten vor den Originalen in der Ausstellung.

An sechs Samstagen, 14 - 15.30h

Zu seinen Lebzeiten vor mehr als 130 Jahren war der Münchner Maler Gabriel von Max ein echter Star. Die Menschen drängten sich in den Ausstellungen vor seinen Bildern, bewunderten die schönen Frauen, amüsierten sich über die witzigen Affen, die er so naturge-treu malen konnte oder sie weinten über die traurigen Geschichten. Doch Max war nicht nur Künstler, sondern auch ein Forscher. „Wo kommt der Mensch eigentlich her?“, wollte er wissen und sammelte alles über fremde Kulturen, Urzeitmenschen und Tiere in seinem Haus. Dort lebte er mit seiner Familie, Hunden, Affen und Papageien zusammen.

Bei der „Spurensuche“ wurden die Kinder selbst zu Forschern: mit Forscherausrüstung entdeckten sie die Werke und naturwissenschaftliche Sammlung des Malerstars, erfuhren spannende Geschichten und begegneten seinem Lieblingsaffen Paly.



 



Ferienworkshop Münchner Kunstdetektive
Gabriel von Max unter der Lupe
An einem Workshoptag in den Herbstferien 2010 erkundeten die Münchner Kunstdetektive die Ausstellung im Kunstbau. Es entstanden jede Menge Berichte, Reportagen, Zeichnungen, Fotos und Rätsel rund um den Künstlerforscher Gabriel von Max. In der Ausstellung machten die Kinder eine Umfrage und interviewten die Kuratorin der Ausstellung Frau Dr. Althaus. Alle Forscherergebnisse wurden in der 21-Seiten starken Museumszeitung gebündelt, die auf der Website der Münchner Kunstdetektive www.muenchner-kunstdetektive.de zum Download bereit steht.

  max



kunstreisebuch
kunstdetektive
Kinder Audioguide Schwabing
Kunstkartei
Ebi
Jugendkunstschule

 

Hier
gehts zur
KuKi
Bilder
Galerie